Fachzentrum für Kieferorthopädie Bock & Dr. Sonnrein in Heikendorf

Referenz für Laboraufzug „Labor-Boy“ von avanti Liftsysteme

Bock & Sonnrein
Eingesetzte Produkte: Laboraufzug Labor-Boy
Objektkategorie: Krankenhäuser und Arztpraxen
Art der Baumaßnahme: Nachträglicher Einbau
Ort/Jahr: 2014, Heikendorf

Referenzbeschreibung:

„In unserer mehrstöckigen Praxis verbindet der Laboraufzug von avanti Liftsysteme die Werkstatt und die Behandlungsräume – das spart viel Zeit und schont die Beine“
(Frau Carmen Dietrich, Zahntechnikerin im Fachzentrum)

Der Einbau des Laboraufzugs hat für das Kieferorthopädische Fachzentrum gleich mehrere Vorteile: Es werden lange Laufwege zwischen Werkstatt und Behandlungsraum gespart und der behandelnde Arzt hat mehr Zeit für den Kunden. Nach der nachträglichen Montage des Laboraufzugs zeigt sich die Haustechnik des Fachzentrums ebenso modern wie die Ausstattung und das Leistungsspektrum. Auf engstem Raum können nun Gegenstände transportiert werden und dank der kompakten Bauweise benötigt der Laboraufzug nur wenig Platz und ist prädestiniert für eine hohe Benutzerfrequenz. Durch korrosionsgeschützte Materialien aus deutscher Produktion ist der Aufzug ebenso wie die Behandlungen des Praxis-Teams auf Langlebigkeit und Zuverlässigkeit ausgelegt. 

Vorteile für das „Kieferorthopädische Fachzentrum“ auf einen Blick:

  • Schnellere Wege und mehr Zeit für den Kunden
  • Direkte Belieferung der Behandlungsräume aus der zahntechnischen Werkstatt
  • Schneller Einbau möglich durch werkseitig vorgefertigte Modulbauweise
  • Effizienter Betrieb durch modernste Antriebstechnik
  • Komfortable Handhabung durch nutzungsfreundlichen Einbau auf Brüstungshöhe und elektronischer Steuerung
  • Weniger Stress und mehr Freude bei der Arbeit